Schamanismus

Was ist Schamanismus?

Es ist die angewandte Form der Spiritualität.

 

Die Wurzeln des Schamanismus reichen bis in die Steinzeit und zu den Wurzeln der Menschheit zurück.

Ein Schamane bittet für sich, die Natur und seine Klienten auf der spirituellen Ebene um Heilung.

Im schamanischen Weltbild ist alles beseelt.

 

In verschiedenen kulturellen Entwicklungen und Prägungen zeigt er sich in seinen unterschiedlichen Gewändern.

Schamanismus ist nicht erklärbar, er kann nur erlebt werden.

Das Wort Schamane kommt aus dem Tungusischen. Es beschreibt Menschen die willentlich zwischen den Welten wechseln und dort mit der geistigen Welt kommunizieren.

Es ist das Wissen über die Zusammenhänge von Natur, Kosmos und Mensch.

 Überall auf der Welt ist der Schamanismus zu finden.

Ein Schamane ist ein Wanderer zwischen den Welten, der mit der nichtalltäglichen Wirklichkeit in Kontakt tritt.

Martin Schwärz

 Kanebawo

Natur - Zauber - Klang

Martin Schwärz

Puchen 95, 8992 Altaussee

Tel: 0677 616 787 97

mail: martin.schwaerz@gmail.com

       

  • Facebook Social Icon

© by Martin Schwärz

2019 Alle Rechte vorbehalten.